See what's new

Vor welcher Einsamkeit?

Sie zählte Kacheln hoch und quer. Ihr war es unmöglich zu bestimmen, ob sie blau oder grün waren. Alleine auf einer Pritsche in diesem Raum. Gut sauber zu halten von Keimen, von Blut. Leicht zu reinigendes Material, keine Überreste von Lebewesen, die darin übergelaufen waren. Durch die Schiebetür hörte sie die Stimme ihres Mannes,

Zerbrochene Landschaft

André zog die Steinschleuder unter der Bettdecke hervor und betrachtete seinen Schatz. Er strich über das glatte Buchenholz und folgte mit seinen Fingern der Astgabel. Ein starker Einweckgummi verband beide Enden, in der Mitte des Gummis war ein Stück Leder angebracht. Dort würde er seine Munition einlegen, den Gummi spannen und loslassen. Was, wenn

Mit den Ohren unter Wasser

Tilda riss den Briefumschlag auf. Er war von der Schule an ihre Mutter adressiert. Sie überflog die Zeilen, ihre Hände zitterten. Die neue Klassenlehrerin wollte dringend einen Termin mit ihrer Mutter vereinbaren, sie hatte schon mehrfach vergeblich versucht, sie telefonisch zu erreichen. Tildas Aufregung wuchs. Es war unmöglich, dass Frau Bertram ihre Mutter traf.

Plastik-Pelikane

Swakopmund – noch 10 Kilometer. Anna kurbelte das hintere Wagenfenster herunter und ignorierte die Proteste ihres Bruders und seiner Freundin. Seit Tagen fuhren sie gemeinsam in dumpfer Hitze mit geschlossenen Fenstern, um den Staub der unbefestigten Straßen auszusperren. Nicht, dass es geholfen hätte, ihr Auto war erstaunlich durchlässig. Auf Annas Haut lag eine feine,

Stadt-Berührung  

„Nun komm weiter, Don Juan, sonst schaffen wir nicht alles!“ Henry konnte sich kaum von den ebenmäßigen Gesichtszügen der Nofretete lösen. Das Bildnis der Ägypterin fesselte ihn, alles andere hatte er nur oberflächlich betrachtet, während er durch die Räume gelockt wurde von Sarahs Begeisterung für die Ausstellungsstücke. Sie war entzückt, wie ein Kind im

Die Wartenden

Um 6 Uhr begann ihr Dienst. Marie war seit einem Monat in Berlin, sie hatte diesen Job gefunden. Etwas, das sie am Wochenende tun konnte. Marie stieg auf ihr Fahrrad, die Prenzlauer Allee hinunter, immer geradeaus. Samstag, 4.30 Uhr. Straßen ohne Verkehr. Marie hatte sich Schneisen durch fünf Stadtbezirke gesucht: Prenzlauer Berg, Mitte, Kreuzberg,

Das Wasser ist schön

„Heute machen wir einen richtig schönen Ausflug, nur wir zwei!“ Ida wünschte sich, dass dieser Urlaub endlich vorbei wäre. Sie betrachtete mit schlechtem Gewissen ihre Mutter, die die Landkarte der Umgebung studierte. Ihr Gesicht sah heller aus, als ob die Sonne hier mehr Kraft hatte. Es kam Ida beinahe vor, dass sie ein kleines

Mein Vater ist Japaner

Hendrik machte seine Hausaufgaben am Küchentisch. Seine Mutter war versunken in ihre Handarbeit und nahm nichts um sich herum wahr. Es war ein friedvoller Ausdruck, der auf ihrem Gesicht lag. Das hatte Hendrik lange nicht mehr gesehen und um nichts in der Welt wollte er ihn stören. Vom Kastanienbaum vor dem Fenster sang ein

Innen wie außen

Selbstgespräche in meinem Kopf. Das Außen stimmt mit dem Innen selten überein. Spaltgewohnheit festgestellt.

Werturteil

Nicht verdient weil ich betrogen habe. Nicht verdient weil sich jemand für mich eingesetzt hat. Nicht verdient weil mir die Ausbildung fehlt. Nicht verdient weil ich es erzwungen habe. Niemand fällt dieses Urteil außer ich.